Design Thinking im Change und Prozessmanagement

Whitepaper zu Design Thinking und Prozessmanagement

Ist so viel Kundenorientierung nicht zu mutig?

Design Thinking als Ansatz für das Change Management im Rahmen von Prozessmanagement-Projekten – wer sich mit diesen Thematiken beschäftigt hat, weiß, dass alle drei einen Schwerpunkt auf die Kundenorientierung legen. Wenn also Prozessmanagement die Kunden in den Vordergrund rückt, warum sollte ein Change Management Konzept nicht auch noch mehr den Kunden, also die Bedürfnisse des betroffenen Mitarbeiters, in den Fokus rücken? Und wieso nicht eine Methode dazu nutzen, deren Hauptmerkmal die Kundenorientierung ist?

Das BPM&O-Whitepaper „Design Thinking im Change und Prozessmanagement – Ist so viel Kundenorientierung nicht zu mutig?“ erläutert die Methode des Design Thinking und beschreibt deren konkrete Anwendung in diesem aktuellen Kontext.

Unser eintägiges Seminar „Prozesse mit Design Thinking effektiv entwickeln und verbessern“ bringt Ihnen die Methode näher und vermittelt konkrete Vorgehensweisen. Am Beispiel der Entwicklung von Sollprozessen wird die Umsetzung praktisch geübt. Es vermittelt außerdem Übungen, die Sie für die Einbindung des kreativen Potenzials im eigenen Unternehmen nutzen können.

PDF Version herunterladen

Um die Publikation herunterladen zu können, müssen Sie sich registrieren oder anmelden

Design Thinking im Change und Prozessmanagement
Feedback