Video-Training „Prozesse ausführen“

Beschreibung

Wenn der Prozess läuft, geht es darum, Arbeitsabläufe zu priorisieren und Ressourcen zu disponieren. Man muss auf Abweichungen reagieren und Entscheidungen treffen, um den Prozess voranzutreiben. Transparenz über die tatsächliche Leistung wird hergestellt. Neue Optimierungsmöglichkeiten werden entdeckt.

Sie lernen, welche Steuerungsaufgaben während der Prozessausführung anfallen und wie das Monitoring die richtige Information dafür liefert.

Das Video-Training ist voraussichtlich ab Dezember 2018 verfügbar.

Erfahren Sie mehr zu zum E-Learning Weiterbildungsprogramm in der knapp 10-minütigen Video-Einführung in die prozess­orientierte Unternehmensführung anhand des Beispiels des Restaurantbesitzers Marco.

Zielgruppe

  • Leiter und Mitarbeiter Prozessmanagement
  • Leiter und Mitarbeiter Organisation
  • Leiter und Mitarbeiter Unternehmens- und Personalentwicklung
  • Prozessmanager, Prozessanalysten, Prozesskoordinatoren
  • Leiter und Mitarbeiter Qualitätsmanagement
  • Leiter und Mitarbeiter Informationstechnologie
  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung

Inhalt

  • Aufgaben des Prozessmanagers im laufenden Betrieb
  • Ressourcen und Materialien disponieren
  • Prozessausführende koordinieren und unterstützen
  • Engpässe ermitteln und Maßnahmen planen
  • Prozess überwachen und steuern

Zertifikatsprogramm

Das Video-Training „Prozesse ausführen“ ist Teil des Zertifikatsprogramm zur/m Operativen Prozessmanager/in (TÜV) als Blended Learning.

Hinweise

Das Video-Training ist nicht zeitlich festgelegt und steht für eine Dauer von 3 Monaten ab Freischaltung (ca. 3-4 Werktage nach Eingang der Zahlung) zur Verfügung.

Die Teilnehmer erhalten nach Absolvierung des Video-Trainings einen Leistungsnachweis über die Teilnahme und Seminarinhalte in Form eines BPM&O Akademie Zertifikates.

226,10

Enthält 19% Mwst.

Nicht vorrätig