Video-Training „Prozessausführung planen“

Beschreibung

Je reibungsfreier der gewünschte Soll-Prozess eingeführt wird, umso eher können die Ziele erreicht werden. Dazu bedarf es einer detaillierten Planung für zwei Perspektiven: Geplant wird der zukünftige Prozessbetrieb mit seinen Mengen, Qualitäten und Kosten, aber auch die Einführung neuer Soll-Prozesse, um die Voraussetzungen für den Betrieb zu schaffen.

Sie lernen in diesem Video-Training der BPM&O Akademie die relevanten Planungsparameter und Planungsmethoden kennen, um umsetzbare Pläne zu erstellen.

Das Video-Training ist voraussichtlich ab Dezember 2018 verfügbar.

Erfahren Sie mehr zu zum E-Learning Weiterbildungsprogramm in der knapp 10-minütigen Video-Einführung in die prozess­orientierte Unternehmensführung anhand des Beispiels des Restaurantbesitzers Marco.

Zielgruppe

  • Leiter und Mitarbeiter Prozessmanagement
  • Leiter und Mitarbeiter Organisation
  • Leiter und Mitarbeiter Unternehmens- und Personalentwicklung
  • Prozessmanager, Prozessanalysten, Prozesskoordinatoren
  • Leiter und Mitarbeiter Qualitätsmanagement
  • Leiter und Mitarbeiter Informationstechnologie
  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung

Inhalt

  • Planungsebenen und -perspektiven kennenlernen
  • Planungsvorgaben ermitteln
  • Prozessorientierte Planung mit funktionsorientierter Planung vergleichen
  • Inhalte und Ergebnisse der Prozessplanung vorstellen
  • Prozessplanung abstimmen und freigeben

Zertifikatsprogramm

Das Video-Training „Prozessausführung planen“ ist Teil des Zertifikatsprogramm zur/m Operativen Prozessmanager/in (TÜV) als Blended Learning.

Hinweise

Das Video-Training ist nicht zeitlich festgelegt und steht für eine Dauer von 3 Monaten ab Freischaltung (ca. 3-4 Werktage nach Eingang der Zahlung) zur Verfügung.

Die Teilnehmer erhalten nach Absolvierung des Video-Trainings einen Leistungsnachweis über die Teilnahme und Seminarinhalte in Form eines BPM&O Akademie Zertifikates.

226,10

Enthält 19% Mwst.

Nicht vorrätig